skip to Main Content
Familie am Strand

„Ein System ist eine Ganzheit. Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt…“

(Virginia Satir – Mitbegründerin der systemischen Familientherapie)

Vor allem im Familienleben gibt es oft mehr unterschiedliche Perspektiven als Mitglieder und die Kommunikation sowie die Zufriedenheit aller Beteiligten stellt meist eine große Herausforderung dar. Eine systemische Familientherapie hilft, die Zusammenhänge und Strukturen innerhalb des Systems “Familie” aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Auf diese Weise wird es möglich, wieder mehr Verständnis füreinander zu entwickeln und passende Handlungsalternativen zu finden.

Häufig sprechen Familienmitglieder zu wenig miteinander oder hören sich nicht aufmerksam genug zu, um zu verstehen, welche Bedürfnisse der andere hat. Ein wirkliches Interesse an dem anderen, ein neues Hören und Gehörtwerden kann schon dazu beitragen, dass sich eine neue Kommunikationskultur in der Familie entwickelt. Manchmal geht es auch um unausgesprochene wechselseitige Erwartungen der einzelnen Familienmitglieder. Im Rahmen eines geschützten und moderierten Raumes kann der Einzelne lernen sich zu trauen, seine Wünsche und eventuell auch verborgene Verletzungen mitzuteilen.

Als systemische Familientherapeutin unterstütze und begleite ich Sie dabei, neue Blickwinkel zu entdecken, festgefahrene Kommunikationsmuster aufzulösen und somit Raum für Veränderung zu schaffen.

Manchmal kommt der Impuls nur von einem Familienmitglied und dieses kommt zunächst allein. Vielleicht weil sie/er das erst einmal so möchte oder – das kommt öfters vor – vielleicht, weil die anderen Familienmitglieder nicht mitkommen möchten. Dann sind Sie auch alleine herzlich willkommen bei mir. Es ist möglich, auch als Einzelperson an den Beziehungen innerhalb der Familie zu arbeiten. Und wenn sich dann ein Rädchen bewegt, bleiben die anderen selten stehen.

Back To Top